Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Grundidee und Leitfragen

Bedeutung der Bürgerbeteiligung für die Bürgerinnen und Bürger

In drei Projekten wird die Funktion von Bürgerbeteiligung untersucht und gemessen. Fünf Universitäten und der Städtetag stellen ihre laufenden Forschungsprojekte vor.

WEITERLESEN

Teilprojekt 1: Bürger und Demokratie in Baden-Württemberg, Universität Mannheim

Wie funktioniert die Demokratie aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger?

Das Forschungsprojekt untersuchte in einer repräsentativen Umfrage mit mehr als 3000 Teilnehmern, wie zufrieden diese mit der Demokratie in Baden-Württemberg sind.

WEITERLESEN

Teilprojekt 2: Politische Lebenswelten. Eine qualitative Studie zu politischen Einstellungen und Beteiligungsorientierungen in ausgewählten Kommunen in Baden-Württemberg, Universität Tübingen

Wie, wo und unter welchen Bedingungen findet Beteiligung statt?

Das Projekt untersucht, wie Bürgerinnen und Bürger Politik und Demokratie für sich definieren.

WEITERLESEN

Teilprojekt 3: Die wahrgenommenen Wirkungen von Bürgerbeteiligung, Universität Stuttgart / Universität Freiburg

Was bewirkt Bürgerbeteiligung unter welchen Bedingungen?

Die Studie geht der Frage nach, welche Folgen Bürgerentscheide und dialog-orientierte Beteiligungsformen haben können.

WEITERLESEN

BUCHPRÄSENTATION „DEMOKRATIE-MONITORING BADEN-WÜRTTEMBERG 2013/14“ AM 6. MAI 2015 IM STUTTGARTER LANDTAG

Neue Studie: Baden-Württemberg auf dem richtigen Weg in Sachen Bürgerbeteiligung

Nach eineinhalb Jahren intensiver Forschungsarbeit wurden am 6. Mai 2015 die Ergebnisse der Studie „Demokratie-Monitoring Baden-Württemberg 2013“ im Rahmen einer Buchpräsentation im Stuttgarter Landtag öffentlich vorgestellt.

WEITERLESEN