Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Ein Brückenprojekt zu Erwartungsstrukturen und Kommunikationsprozessen in Baden-Württemberg

Von Pumpspeicherkraftwerken bis zu einzelnen Windanlagen – die Bürger in Baden-Württemberg wollen mitreden, wenn es um Infrastrukturprojekte geht. Ohne die Einbeziehung der Menschen vor Ort können Energieprojekte heute zumeist nur mit erheblichen Zusatzkosten und Verzögerungen realisiert werden. Zu welchen Themen aber wünschen sich die Bürger Informationen? Wem glauben und vertrauen sie, wenn es um Infrastrukturprojekte, insbesondere zu erneuerbaren Energien geht? Wie und wann wollen sie selbst gehört werden? 

Die Studie „Infrastrukturprojekte im öffentlichen Diskurs“ sucht Antworten auf diese Fragen. Sie stellt dabei die Bürger in Baden-Württemberg in den Mittelpunkt und kombiniert qualitative und quantitative Erhebungsmethoden. Ziel ist auf der einen Seite, das Handlungsfeld der Infrastrukturkommunikation in und für Baden-Württemberg systematisch zu erfassen. Auf der anderen Seite werden aus den Erkenntnissen Hinweise für die Kommunikationspraxis von Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medien abgeleitet. Die Ergebnisse der Studie erlauben Rückschlüsse für Baden-Württemberg, seine vier Regierungsbezirke sowie zwölf IHK-Regionen. Sie sind im Buch „Energieprojekte im öffentlichen Diskurs. Erwartungen und Themeninteressen der Bevölkerung“ (Claudia Mast/Helena Stehle, 2016, Springer VS) veröffentlicht.  

Eine Zusammenfassung des Projekts sowie einen Überblick über die zentralen Ergebnisse und Empfehlungen der Studie finden Sie hier.

ZURÜCK